Kurz-Ergebnisse 2021


Ergebnisse und Berichte von (fast) allen Veranstaltungen und eine Art Jahresabschlussbericht unserer besuchten Wettkämpfe und Meisterschaften siehe die Hauptvereinsseite unter Leichtathletik hier entlang (auch mit Fotos). Dort findet ihr auch die Vereinsrekorde (wer findet die Trainer ;-)). Wer gerne mal einen Bericht schreiben will, ist immer willkommen :-)


10.07.2021: Sportfest in Neuenhain

Hier waren gleich 19 unserer Athleten am Start. Hier jeden aufzuführen würde den Platz sprengen, daher beschränken wir uns auf die herausragenden Leistungen. In der W10 war erneut Vanessa Gontarzewska im Weitsprung und über 50m nicht zu schlagen, im Ballwurf wurde sie Zweite. Antonia Keil komplettierte hier das Treppchen mit Platz 3 und über 800m stand Lili Butterbach als Zweite auf selbigem. In der W11 warf Milena Völkel den Ball über 30m und wurde damit Dritte. In der M10 wurde Alexander Vogt 1. über 50m, über 800m. Besonders erwähnenswert: Er zeigte seinen ersten 4m-Sprung (4,02m)! Zusätzlich wurde Jonas Schneider hier Dritter. In der M11 durfte Florian Walter im Ballwurf das Treppchen auf Platz 3 besteigen auf welchem es sich Zhaorong Li im Sprint und im Weitsprung sogar auf Platz 1 gemütlich machte.


03.07.2021: Sportfest in Wehrheim

4 unserer jüngeren Athleten hatten hier die Chance ihr können zu zeigen: Alexander Vogt (M10), Vanessa Gontarzewska (W10), Antonia Roßnagel und Sarah Stenske (beide W11) traten hier im Dreikampf (50m, Weitsprung, Ballwurf) an. Herausragend hierbei war Alex. In seinem ersten Einzelwettkampf überhaupt siegte er nicht nur über die 50m, im Weitsprung und im Dreikampf in seiner Altersklasse, nein, er verbesserte auch gleich die Vereinsrekorde über 50m auf 7,90 sec (bisher Marius Weitzel aus 1993) und im Dreikampf auf 1.040 Punkte (bisher Patrick Herber aus 1992). Was für ein Debüt! Ähnlich gut startete Vanessa in ihren ersten Wettkampf. Ebenso wie Alex gewann sie die 50m, den Weitsprung und den Dreikampf in ihrer Altersklasse. Den Dreikampf sogar mit fast 80 (!) Punkten Vorsprung auf Platz 2. Auch erwähnenswert ist der Weitsprung von Antonia: Ihr erster 4m Sprung! 4,02m wurden gemessen als sie aus der Grube kam! Im Dreikampf bedeutete u.a. diese tolle Weite Platz 5 in einem sehr großen Teilnehmerfeld von 35 Startern. Etwas Pech hatte Sarah: Nach gutem Sprint und Weitsprung klappte der Ballwurf nicht, so dass sie sich mit Platz 24 begnügen musste.


19.06.2021: Sportfest in Sulzbach

Nach der monatelangen Zwangspause fand am 19.06. endlich der erste Wettkampf statt. Nachdem kurzfristig der Austragungsort wegen Bauarbeiten von Neuenhain nach Sulzbach verlegt werden musste traten 19 Athleten der SG DJK Hattersheim über die Sprintstrecken und die 800m an. Entsprechend des Hygienekonzeptes fanden die Wettkämpfe über den Tag verteilt und ohne Zuschauer statt. Vor allem für die jüngsten Teilnehmer in der U12 (Jahrgänge 2010/2011) eine ungewohnte Situation, da auch keine Eltern mit auf den Platz durften. Diese Altersklasse machte auch den Anfang. Bei den Jungs war Zhaorong Li (M11) in beiden Disziplinen (50m und 800m) das Maß der Dinge: 7,74 sec über die Sprintstrecke und 2:31,96 Min über die Mittelstrecke bedeuteten jeweils Platz 1. Dabei verbesserte er den bestehenden Vereinsrekord über 800m von 2016 (bisher 2:41,91 von Nils Kromer) um 10 Sekunden und schrammte über die 50m nur um 0,02 sec daran vorbei. Bei den Mädchen war Antonia Roßnagel (W11) schnell unterwegs: Über 800m lief sie in 2:54,42 Min das erste Mal unter 3 Minuten und freute sich über Platz 2.
Für die jüngere Altersklasse M/W10 galt es vorranging Wettkampferfahrung in den Einzeldisziplinen sammeln, da in diesem Jahr das erste Mal überhaupt die Möglichkeit besteht außerhalb einer Mannschaft (sog. KiLa) zu starten. Isabelle Gehrke gelang hier mit Platz 5 über 50m in 8,35 sec schon ein recht guter Anfang.
Trainer Markus und Andreas zeigten sich insgesamt sehr zufrieden mit den Leistungen „ihrer“ U12er.

 

 

Alle Ergebnisse unserer Athleten hier:

W10
50m: 5. Isabella Gehrke (8,35 sec), 9. Antonia Keil (8,99 sec)
800m: 6. Antonia Keil (3:19,20 Min)

W11
50m: 10. Antonia Roßnagel (8,06 sec), 16. Lina Hinrichs (8,41 sec), 17. Milena Völkel (8,53 sec), 20. Hannah Kosuch (8,91 sec)
800m: 2. Antonia Roßnagel (2:54,42 Min)

 

M11
50m: 1. Zhaorong Li (7,74 sec), 10. Florian Walter (8,78 sec)
800m: 1. Zhaorong Li (2:31,96 Min), Florian Walter (3:07,48 Min)